Akupunktur

 

Akupunktur ist ein Teilgebiet der TCM. Durch Stiche an definierten Punkten auf den Leit­bahnen (Meri­diane) soll der Qi-Fluss (Lebens­energie, Lebens­kraft) wieder frei zirku­lieren und die krank­machenden Blockaden lösen.

 

Behandlungsspektrum:

  • Allgemeine Beschwerden des Bewegungs­apparates
    (Rücken­schmerzen, HWS-Beschwerden, Schmerzen nach Verletzungen und Operationen)
  • Knochenmarködem
  • Akute und chronische Erkran­kungen der Atemwege
  • Gynäkologie
    (Menstruations­beschwerden, Geburts­vorbe­reitung, Wechsel­beschwerden)
  • Störungen des Magen-Darmtraktes
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Erschöpfungszustände, chronische Müdigkeit
  • Allergien

Westliche Kräuter

 

Für das individuell diagnos­tizierte Krank­heitsmuster (Syndrom) werden Kräuter­mischungen aus Pflanzen in unter­schied­lichen Verab­reichungs­formen (Tee, Dekokt, Tinkturen) zusammen­gestellt.

Dr.  Heinz  Kaltenbrunner

 

FA für Unfallchirurgie und Allgemeinmedizin

Akupunktur ÖAK Diplom-Ärzte für Akupunktur

Westliche Arzneipflanzen nach TCM i.A. - Wiener Schule für TCM

Wahlarzt 

Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten - termingerechte Vereinbarung ohne lange Wartezeit.